Besuchen Sie unser englisches Webangebot

Ausflug nach Moritzburg

Halali im Friedewald
Dauer: 3 - 5 Stunden  |  Max. Teiln.zahl: 35 Personen  |  Preis: 129 - 199 Euro (inkl. Mwst.)

Für weitere Informationen bitte vergrößern


Inmitten einer malerischen Teichlandschaft gelegen erzählt das Jagd- und Lustschloss Moritzburg von ausgelassenen Festen und europaweit bewunderten Jagdveranstaltungen.

 

Hofjagden wurden wie höfische Feste inszeniert, der Ablauf war bis in das kleinste Detail durchdacht und überliefert in einer jahrhundertealten Kulturtradition. In Sachsen war die Hofjagd vor allem geprägt durch den Herrschaftsanspruch der Landesherren, die seit dem 14. Jahrhundert Reichsjägermeister waren. Die Wettiner errichteten deshalb bedeutende Jagdschlösser wie die Grillenburg bei Tharandt, die Augustusburg bei Chemnitz und die Hubertusburg in Wermsdorf. Schloss Moritzburg ist das Projekt der drei schillerndsten sächsischen Herrscher. Herzog Moritz ließ die Anlage Mitte des 16. Jahrhunderts als wehrhaftes Jagdhaus errichten, Kurfürst Johann Georg II. veranlasste den Bau einer prächtigen Schlosskapelle. Für den repräsentativen Umbau des Renaissanceschlosses Anfang des 18. Jahrhunderts hatte August der Starke eigenhändig Baupläne angefertigt. Zwischen 1933-45 lebte Prinz Ernst Heinrich von Sachsen in Moritzburg. Er vergrub Anfang 1945 im Moritzburger Forst gemeinsam mit seinen Söhnen einen märchenhaften Schatz. Wie die Chancen für Schatzgräber stehen, werden wir auf unserer Führung verraten. Im Schloss sehen wir Jagdbilder, Ledertapeten und eine bedeutende Sammlung von Rothirschgeweihen. In den kostbaren Apartements von Moritzburg spüren wir der Jagdleidenschaft der Herrscher des Barock nach. Wir spazieren (optional) danach durch den Park zu Fasanenschlösschen und Leuchtturm, wo einst bei Festen dramatische Seeschlachten nachgestellt worden sind.

WAS WIR SEHEN: Garten und Schloss Moritzburg mit Geweihsammlung, Federzimmer u. Ledertapeten - Im Inneren: u. a. Steinsaal, Monströsensaal, Billardsaal, Speisesaal - Fasanerie mit Fasanenschlösschen u. Leuchtturm (optional)

PROGRAMMVARIANTE: Gerne kombinieren wir den Ausflug nach Moritzburg auch mit einem Besuch in Meißen inkl. Weinverkostung in einem Weingut.

 

Unverbindliche Anfrage

Der kurze draht zu ihrem Reiseleiter:

Fon 0351/219 30 778

Copyright: brey kunst kultur, Nicole und Michael Brey GbR © 1998-2017. Alle Rechte vorbehalten. | Links und Partner
Nach oben